Welcher Campingplatz am Gardasee ist zu empfehlen

Welcher Campingplatz am Gardasee ist zu empfehlen
Welcher Campingplatz am Gardasee ist zu empfehlen
Bella Italia! La Dolce Vita! Alles Begriffe, die irgendwie jeder zu kennen scheint, und sofort mit Italien Verbindung bringen kann. Doch aktuell sind diese Redewendungen und Ausrufe schon lange nicht mehr, da immer weniger Deutsche ins Land lockt. Also warum sollte man dann einen Campingplatz am Gardasee aufsuchen? Die Antwort liegt in der Entwicklung von Nord nach Süd.

Während damals Italien ein beliebtes Reiseziel aufgrund der Strände war, hat sich der Trend längst verflüchtigt. Das Erlebnis der Dolce Vita lässt sich nun eher in Spanien oder Griechenland begrüßen. Mit Flugzeugen kommen wir auch an andere Orte die einen tollen Strandurlaub bieten.

Nichtsdestotrotz ist Italien ein Land, was unglaublich nahe an uns liegt. Der Skiurlaub im Tirol? Da biete sich ein Abstecher doch an. Ein Urlaub am Bodensee? Mensch Italien ist ja nur drei Stunden entfernt. Der Norden ist durch seine Lage immer noch ein gut besuchter Landstrich. Ganz im Gegensatz zum Süden, welcher sich durch abnehmenden Tourismus kaum ausbaut.

 

Der Gardasee befindet sich im nördlichen Teil Italiens und kann deshalb mit einen tollen Paket für einen Luxusurlaub aufwarten. Auch der Campingplatz am Gardasee lässt das Erbe der Dolce Vita aufleben. Das sorgenlose Leben ohne viel Tam Tam, das bedeutet ein Campingplatz am Gardasee.

Camping in Italien – Was bietet Bella Italia?

Wer nicht unbedingt wegen des Strandes in den Urlaub fährt, der kann in Italien eine Menge erleben. Einmal das begehrte Essen, den Lifestyle und natürlich den verführerischen Espresso für einige Tage genießen. Mit einer mobilen Bleibe ist es am Campingplatz kein Problem in solch einen Genuss zu kommen.

Italiens Klima ist ein erster großer Pluspunkt für einen tollen Urlaub mit Campingplatz am Gardasee. Dort erwartet Sie eine rege Abwechslung zwischen jeweiligen Klimate. Doch besonders interessant sollte für viele Urlauber das Mittelmeerklima sein. In Verbindung mit der salzigen Meeresluft fördert es die Gesundheit. Zudem kommen die wohlig warmen Temperaturen dazu. Selbst bei einem Campingplatz am Gardasee überschreiten Sie leicht die 40 Grad-Marke. Ein Glück kann man sich dann im See gleich abkühlen.

View this post on Instagram

La piccola Gargnano.. Qui mi sento a casa! 😊 È un po' come Borgo Massano, 😉si conoscono e si salutano tutti!! . Little Gargnano. I feel at home here! 😊 It is similar to Borgo Massano,😉 you know each other and greet each other. . #lagodigarda #gardalake #gardasee #nature #italy #verona #sky #ig #italia #lakegarda #landscape #brescia #desenzanodelgarda #photography #garda #sirmione #instagood #winter #travel #photooftheday #travelphotography #nickpescetto #picoftheday #instagarda #milano #urbino #borghitalia

A post shared by ERICA – Lago di Garda – Italy (@pallade) on

Nebst einem Klima, das jeden Tag zu einem entspannten Alltag einlädt, ist Italien für seine Geschichte bekannt. Nirgendwo sonst ist die Historie eines Landes so deutlich sichtbar, wie in Teilen Italiens. Wer sich dafür begeistern kann, und den Spuren der Römer nachgehen möchte, macht mit einem Urlaub im „Stiefel der Erde“ nicht verkehrt.

Streifen Sie durch das Land, oder untersuchen Sie die größeren Städte, dann finden Sie immer eine ganz eigene Facette Italiens. Neapel bietet einen rundum Einblick in den italienischen Lifestyle. Von Essen, über Kleidung bishin zu täglichen Gepflogenheiten. Verschlägt es Sie nach Mailand, dann entdecken Sie die eigene Welt von Luxus und Mode auf geballten Raum. Geld werden Sie hier sicherlich los.

Oder Sie kommen nach Florenz, wo der Reichtum der Medici auch heute noch spürbar ist. Die Toskana lädt dabei natürlich zu den verschiedensten Weinverkostungen ein. Gehen Sie ganz tief in das Land hinein und finden sich in Apulien wieder, dann genießen Sie die dort angebauten Mandeln, Oliven und natürlich Wein. Alles während Sie die wunderschöne Küstenlandschaft auf sich wirken lassen.

 

Campingplatz am Gardasee

Sie wollen einen ersten Einblick in die Dolce Vita bekommen? Dann ist ein Campingplatz am Gardasee genau das richtige! Der Lago di Garda zählt nämlich als Inkarnation des italienischen Lifestyles. Genießen Sie Ihren ersten italienischen Espresso, während Sie zwischen Palmen und Olivenhainen im Schatten sitzen. Sehen Sie dabei eine seltsame Insel inmitten des Sees?

Diese kleine Insel mit dem Namen „Isola del Garda“ ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Eine schlossähnliche Villa inmitten eines Parks aus exotischen Pflanzen. Eine verträumtere und malerische Kulisse gibt es wohl kaum. Besonders für etwas Romantik lohnt sich ein Ausflug am späten Nachmittag.

Eine Sehenswürdigkeit selbst sind auch eigene Straßen, welchen ungeübten Fahrern wohl die Schweißperlen ins Gesicht treiben. Die „Strada della Forre“ ist eine Schlucht-umsäumte Straße am Seeufer, welche in ein Bergdorf führt. Nach dem abenteuerlichen Trip erwartet Sie ein atemberaubender Ausblick von der „Schauderterasse“, während sich natürlich von der berühmten italienischen Gastfreundlichkeit versorgt werden.

Auch etwas Geschichte finden Sie in der von Ihrem Campingplatz am Gardasee. Dazu zählt das Tal der Papiermühlen, in dem zahlreichen Papiermühlen den Fluss umstellen. Sie fragen sich was die da machen? Dann statten Sie dem dortigen Museum einen kleinen Besuch ab.

Für Abkühlung bei sehr warmen Temperaturen ist natürlich auch gesorgt. Der See bietet viele Plätze für eine kurze Abkühlung. Am schönsten ist jedoch die fast schon kitschige Bucht der Sirenen. Schwimmen Sie ein oder zwei Runden, während Sie auf die benachbarten Adelssitze anschauen. Ist nach etwas Wassersport immer noch nach Abkühlung gefragt, dann müssen Sie das Gelato mitnehmen.

Der Gardasee ist eine Perle

Der Gardasee, eine Perle, eingebettet zwischen Venetien, der Lombardei und dem Trentino, ist eines der wichtigsten touristischen Ziele in Italien und ein idealer Ort für ein Wochenende, das der Entspannung gewidmet ist, oder einen Urlaub, der reich an Spaß, Sport und Outdoor-Aktivitäten ist. Campingplätze am Gardasee sind eine ideale Wahl für alle Familien, Paare oder Gruppen von Freunden, die einen unvergesslichen Urlaub in Kontakt mit der Natur und in völliger Freiheit verbringen wollen.

Entlang der Küste des Gardasees gibt es viele Campingplätze, die alle Dienstleistungen und Annehmlichkeiten bieten, damit Sie sich wie zu Hause fühlen. Vom klassischen Campingplatz mit Platz für Zelte, Wohnmobile und Roulottes bis hin zu den größten Feriendörfern mit luxuriösen Bungalows, Mobilheimen und Appartements ist die Auswahl so groß, dass sie die Bedürfnisse aller Arten von Touristen befriedigen kann.

Einige dieser Campingplätze können mit unseren Gardasee-Bootsausflügen erreicht werden. Kontaktieren Sie uns, um zu prüfen, ob es möglich ist und buchen Sie Ihre Tour.

Warum Campingplätze am Gardasee eine gute Alternative sind

In der Nähe der Campingplätze am Gardasee befinden sich alle Haupttouristenattraktionen der Gegend, wie berühmte Wasserparks mit Spaß für die ganze Familie, wunderbare Strände, Schlösser, mittelalterliche Festungen, alte Stadtzentren reich an Charme, Kunst und Geschichte und viele Wege für Ausflüge.

Wenn Sie sich entscheiden, in der Nähe von Limone del Garda zu campen, können Sie den Nervenkitzel erleben, 50 Meter über dem Wasserspiegel in die Pedale zu treten, dank des futuristischen Fahrradbades von Garda. Auf der anderen Seite würde Camping an der veronesischen Küste des Gardasees bedeuten, dass die Stadt Verona immer in der Nähe ist.

Camping bietet die Möglichkeit, einen Urlaub am Gardasee zu genießen, ohne zu viel Geld auszugeben. Alle Campingplätze am Gardasee sind von der üppigen Vegetation der Gegend umgeben und viele haben direkten Zugang zum kristallklaren Wasser des Sees.

Die Campingplätze bieten auch zahlreiche Dienstleistungen wie Fahrradverleih, Kanuverleih, Verleih von Tretbooten und Windsurfbrettern für Ausflüge auf den abenteuerlichen Gewässern des Sees, sowie klassische Unterhaltungsangebote, Cafés und Restaurants.

Die Gewässer des Gardasees bieten den zahlreichen Besuchern das ganze Jahr über ein mildes Klima und werden im Sommer von Wassersportlern überrannt. Aus diesem Grund sind auch viele Campingplätze des Gardasees ganzjährig geöffnet.

Die Berge und Hügel, die ihn umgeben, sind besonders beliebt bei Trekking-Liebhabern und solchen, die am Wochenende gerne wandern.

Wo man campen kann

Der Gardasee ist ein Camping-Revier und Orte, an denen man campen kann, gibt es viele. San Felice del Benaco, mit seiner wunderschönen Landschaft und dem unvergleichlichen Blick auf die Insel Garda, ist einer der beliebtesten Orte für Campingfreunde.

Hier gibt es viele gut ausgestattete Campingplätze wie das Feriendorf Camping Eden, ein Vier-Sterne-Campingplatz mit Seeblick.

Immer in San Felice del Benaco sind Camping Fornella, mit seinen vielen Serviceleistungen, Camping Mos, mit seinem Platz direkt am See, und Camping Europa Silvella, umgeben von der üppigen Vegetation des Sees aus Olivenbäumen, Eichen, Magnolien, Robinien und Seekiefern.

Touristische Dörfer und luxuriöse Öko-Residenzen

Nur wenige Minuten von der Stadt Salò entfernt befinden sich das Camping Village Weekend und das Concept Village Piccola Guardiola, die verschiedene Lösungen und Unterkünfte für jede Art von Urlaub anbieten, von Mobilheimen mit Kochecke bis hin zur Möglichkeit, ganze Familien mit ihrem Hund aufzunehmen.

Unter den Campingplätzen mit Swimmingpools am Gardasee sticht der Campingplatz Baia Verde in Manerba del Garda hervor, ebenso wie die Eco Residence Baia dei Fiori.

Die Residence Onda Blu und das Village Sanghen sind weitere Feriendörfer am Gardasee, die die ideale Wahl für Familien darstellen, die jeden Moment in Entspannung und Unterhaltung genießen wollen.

Camping delle Rose und Camping San Michele bieten elegante Bungalows am See mit Kingsize-Schlafzimmern, Wohnzimmern mit ausziehbarer Couch, Küche mit Kochecke und vielen anderen Annehmlichkeiten.

Haustierfreundliche Campingplätze

Hunde, Katzen und andere Haustiere sind am Gardasee willkommen. Haustierfreundliche Anlagen sind auf dem Vormarsch, wie z.B. Camping Mos in San Felice del Benaco oder Village Camping San Benedetto Vecchio Mulino in Peschiera del Garda, wo unsere vierbeinigen Freunde nicht nur willkommen sind, sondern auch an einem Hundesitter-Service teilnehmen können, der sich um sie kümmert, falls Sie einmal nicht mit ihnen unterwegs sein können.

Andere Campingplätze am Garda

An der Trentiner Küste, in Riva del Garda, gibt es viele günstige Campingmöglichkeiten, wie Camping Brione, Camping Bavaria und Camping al Lago.

Von hier aus kann man einige der Wunder des Alto Garda Gebietes entdecken. Die Campingplätze von Lazise am Gardasee liegen in der Nähe des berühmten Parco Termale del Garda.

Im Süden ist der Campingplatz Garda Village ein Resort mit Restaurant und Strand ganz in der Nähe von Sirmione und seinem Schloss Scaligero.

Originally posted 2020-01-09 22:12:29. Republished by Blog Post Promoter

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"