Wohnmobil Rundreise Dolomiten – Die schönsten Ziele und Routen

Eine Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten – Tipps und Empfehlungen

Wer auf der Suche nach spektakulären Landschaften und atemberaubenden Ausblicken ist, sollte eine Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten planen. Die Dolomiten sind bekannt für ihre beeindruckenden Berggipfel und ihre malerische Natur. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige Tipps und Empfehlungen geben, wie Sie Ihre Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten optimal planen und welche Sehenswürdigkeiten Sie auf Ihrer Reise nicht verpassen sollten.

Startpunkt Kastelruth

Unser erster Tipp für Ihre Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten ist Kastelruth. Die kleine Gemeinde befindet sich etwa 60 Kilometer südlich vom Brenner und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Reise. Die Gemeinde liegt auf rund 1.000 Meter direkt unterhalb der Seiser Alm und bietet einen malerischen Ausblick auf die umliegenden Berge. Besonders empfehlenswert ist der Aufstieg auf den Kirchturm, von wo aus Sie einen grandiosen Ausblick auf die Umgebung haben. Ein weiterer Pluspunkt für Kastelruth ist der Tirlerhof, ein Campingplatz, auf dem Camper immer herzlich willkommen sind.

Weiter geht’s nach Völs am Schlern

Von Kastelruth aus empfehlen wir Ihnen, weiter nach Völs am Schlern zu fahren. Hier befindet sich der Campingplatz Seiser Alm, der bei Campern sehr beliebt ist. Der Platz liegt in einer traumhaften Lage und bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Besonders sehenswert ist der Völser Weiher, der als der sauberste See in Italien gilt. Von hier aus können Sie auch zur Tuff-Alm weiterwandern, auf der Kinder nicht nur Tiere streicheln, sondern auch herumtollen können.

Weiter nach Karneid/Gummer

Unser nächster Tipp für Ihre Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten ist Karneid/Gummer. Hier finden Sie den Stellplatz Untereggerhof, der auf 1300 Metern liegt und eine traumhafte Naturkulisse bietet. Die Anfahrt zum Stellplatz ist zwar etwas anspruchsvoll, aber die Aussicht und die Ruhe sind es auf jeden Fall wert.

Maria Weißenstein/Pietralba

Auf Ihrer Rundreise sollten Sie unbedingt einen Stopp in Maria Weißenstein einlegen. Hier können Sie auf einem kostenfreien Parkplatz Ihr Wohnmobil abstellen und die barocke Basilika bewundern. Der Blick auf die Basilika und das Eggental ist einfach atemberaubend.

Weiter nach Varena

Unser nächster Tipp ist Varena, das Paradies für Wanderfreudige und Wintersportler. Hier finden Sie einen relativ neuen Stellplatz, der eine unbezahlbare Aussicht bietet. Besonders empfehlenswert sind die bewirtschafteten Almen und Hütten, die zum Rasten während einer Wandertour einladen.

Weiter nach Kurtatsch

Unser vorletzter Tipp ist Kurtatsch, ein historisches Weindorf, das mitten in einer hügeligen Reblandschaft liegt. Hier können Sie das Wohnmobil beim Camping Obstgarten abstellen und die kulinarischen Köstlichkeiten und ausgezeichneten Weine der Region genießen. Empfehlenswert ist auch der große Naturteich, der zum Schwimmen einlädt. Wer gerne den einen oder anderen edlen Tropfen probieren möchte, kann dies bei verschiedenen Winzern vor Ort tun.

Weiter nach Kaltern, Eppan und Bozen

Unser letzter Tipp für Ihre Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten ist Kaltern, wo Sie den wärmsten Badesee der Alpen entdecken können. Der Campingplatz Gretl am See bietet einen schönen Wohnmobil Stellplatz und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Von hier aus geht es dann weiter nach Eppan, wo der Montiggler See besucht werden sollte. Der See ist der wärmste in den Alpen und bietet bis in den Herbst hinein die Möglichkeit zum Schwimmen. Spazierengehen, Wandern oder Radfahren ist hier natürlich ebenfalls möglich. Nach einer entspannten Nacht auf dem Camping Montiggl geht es dann weiter Richtung Bozen, der Hauptstadt von Südtirol. Hier können Sie die historische Altstadt erkunden und das urbane Flair genießen.

Krönender Abschluss – Meran

Unser krönender Abschluss für Ihre Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten ist Meran. Hier sollten Sie unbedingt Schloss Trauttmansdorff mit seinen botanischen Gärten besuchen und dem berühmten Sissi-Weg folgen. Die Stadt selbst besticht mit ihren Kontrasten und ihrem urbanen Flair.

Video: Dolomiten mit dem Wohnmobil bereisen

Fazit

Eine Wohnmobil Rundreise durch die Dolomiten bietet zahlreiche Möglichkeiten, um die malerische Natur und die spektakulären Berge zu erleben. Kastelruth, Völs am Schlern, Karneid/Gummer, Maria Weißenstein/Pietralba, Varena, Kurtatsch, Kaltern, Eppan, Bozen und Meran sind nur einige der vielen Orte, die Sie auf Ihrer Reise besuchen sollten. Planen Sie Ihre Reise gut und genießen Sie die einzigartigen Landschaften und die Ruhe und Stille, die die Dolomiten zu bieten haben.

Lesen Sie auch unsere Tipps für Wohnmobil Rundreisen:

Mehr zeigen
⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"