Startseite >> Unterwegs mit Wohnwagen & Wohnmobil >> Checklisten >> Must have Zubehörliste für den Wohnwagen

Must have Zubehörliste für den Wohnwagen

Steht der Wohnwagen endlich richtig auf der Parzelle des Campingplatzes, der Strom ist angeschlossen und Ent-, wie Versorgung sind ebenfalls gewährleistet, dann beginnt endlich der Urlaub eines jeden Campers. Dies funktioniert allerdings auch nur, wenn der Nutzer des Caravans vorab für die richtige Grundausrüstung gesorgt hat. Fehlt hier Etwas kann der wohlverdiente Campingurlaub auch allzu schnell mal im Desaster enden, bevor dieser überhaupt richtig begonnen hat. Aus diesem Grund, haben wir jetzt für Sie eine Basisausstattung zusammengestellt, so dass Sie genau wissen, was Sie für einen Urlaub mit den Wohnwagen benötigen.

Natürlich gibt es eine solche Grundausstattung auch von anderen Zubehörhändlern und selbstverständlich ist es möglich die hier zu findende Auswahl ebenso an den persönlichen Vorgaben anzupassen. Wer demnach zu 100% sicher ist, dass er am Reiseziel einen Anschluss für Frischwasser vorfinden wird, der sollte sich im Vorfeld besser anstatt einer Einfüllkanne, eine Schlauchkassette kaufen.

Dies gilt zudem auch für die Entsorgung, denn ist ein Abwassertank fest installiert, ist ein Rolli nicht mehr nötig. Eine Grundausstattung kostet außerdem ungefähr um die 600 Euro. Wobei es hier ebenfalls besser auf Qualität zu setzen gilt, denn am Ende macht sich dies auch hier immer bezahlt.

Was Sie für die Grundausstattung benötigen:

Jack Pads nennen sich die Stützplatten, welche aus hochwertigem Kunststoff gefertigt sind und stets im Viererset gekauft werden können. Etwa 11,99 Euro kosten diese Stützplatten und dienen dazu, dass die Kurbelstützen in einem weichen Erdboden nicht einsinken. Äußerst praktisch ist hier der eingearbeitete Handgriff, der das Unterlegen der Platten leichter macht.

  • Universalklebeband

Das sogenannte Power Tape, auch als gewebeverstärktes Universalklebeband bezeichnet, gehört zu den Allzweckwaffen eines jeden Campers, wenn es um Reparaturen geht, die erst einmal provisorisch vorgenommen werden. Dieses Klebeband klebt überaus gut, ist wasserfest, dichtet ab und ist außerdem stark belastbar. 25 Meter Power Tape kosten circa um die acht Euro und sollten in der Grundausstattung nicht fehlen.

  • Abwasserschlauch

Besitzt die Parzelle des Campingplatzes einen eigenen Gulli für Abwasser, sollte auch der Abwasserschlauch nicht fehlen. Auf diese Weise gilt es sich dann nicht mehr mit der Grauwasserentsorgung befassen zu müssen. Hochflexible Spiralschläuche gibt es als Meterware in unterschiedlichen Durchmessern im Zubehörhandel zu kaufen. Pro Meter kostet ein solcher Schlauch etwa 3,50 Euro.

  • Kabeltrommel

Keinesfalls sollten Camper beim Kauf einer Kabeltrommel sparen. Es gilt ein robustes Modell, nach IP44 spritzwassergeschützte Ausführung samt campinggerechten CEE-Stecker und Thermoschutzschalter zu erwerben. Idealerweise wählen Camper in diesem Fall 25 Meter eine bestens isolierte Gummileitung mit drei 2,5 mm² Litzen. Bei dieser Kabeltrommel sind dann ebenfalls noch zwei Schutzkontakt-Dosen zu finden, die mit Klappdeckeln versehen sind. Solche Varianten kosten ungefähr 90 Euro.

  • Gasinhaltsmesser

Der LevelCheck Gasinhaltsmesser der Marke Truma, für rund 69,99 Euro, ist in der Lage den Gasflaschen Füllstand zu erkennen. So muss dieses Gerät lediglich waagerecht an die Flasche angesetzt werden und schon zeigt der Gasinhaltsmesser mittels LED an, wie hoch der Füllstand noch ist. Sowohl bei Stahl-, als auch bei Alu-Flaschen erfüllt dieser Messer seinen Zweck, wohingegen das Gerät nicht für befüllbare Tank-Gasflaschen geeignet ist.

  • Frischwasserschlauch

Ist ein Frischwasserhahn in der Nähe, kann ein Frischwasserschlauch immer gute Dienste leisten. Wer eine kompakte, wie leicht zu verstauende Variante sucht, sollte auf die Flachschlauch-Kassette mit Original-Anschlüssen, wie Zubehör von Gardena setzen. Bis zu 25 Bar hält der widerstandsfähige Flachschlauch aus und besitzt außerdem eine Sicherheitsautomatik. Letzteres dient dazu, wenn es zu einem unbeabsichtigten Unterdrucksetzen des nicht abgespulten Schlauch kommt, dass die Kassette keinen Schaden nimmt. Für rund 97 Euro ist eine solche Flachschlauch-Kassette der Firma Gardena im Handel erhältlich.

  • Einfüllkanne

Einfüllkannen aus lebensmittelechtem Polyethylen gibt es bereits ab knapp 20,00 Euro im Handel. Mit einem Fassungsvermögen von glatten zehn Litern samt einer 80 Millimeter Durchmesser großen Einfüllöffnung ist der Vorrat an Frischwasser zügig wieder aufgefüllt. Mittels zwei Griffen ist das Anheben, wie Einfüllen auch kein Problem und die Ausgießtülle ist außerdem mit einem Entlüftungskanal versehen, so dass das Wasser leicht aus der Kanne fließen kann.

  • Auffahrkeile

Um Unebenheiten im Gelände ausgleichen zu können, braucht ein jeder Wohnwagen Nutzer die sogenannten Auffahrkeile. Die klassischen Auffahrkeile von Tri Leveler kosten knapp 30,00 Euro und sind in der Lage einen Höhenausgleich von bis zu zehn Zentimeter zu schaffen. Zudem sind diese Keile bis zu vier Tonnen belastbar. Auf dem Markt relativ neu finden sich außerdem auch die Rundkeile, die zum einen ein einfaches Auffahren möglich machen und zum anderen die Reifen schonen sollen. Wer Letzteres nutzen möchte, sollte aber wissen, dass hier die Schürzenhöhe des Caravans mindestens 28 Zentimeter betragen muss.

  • Klappbesen

Sauber soll es natürlich auch beim Campen sein und so lohnt es sich den Klappbesen von Franky für circa 20,00 Euro zu erwerben. Das kleine Packmaß ist ideal für unterwegs und die Breite der Bürste kann mit einem Handgriff von 19 auf 26 Zentimeter verbreitert werden. Durch den Teleskopstiel ist dieser leicht verstaubar und das Kehrblech ist hier im Preis sogar inbegriffen.

  • Zelthammer

Um Zeltheringe oder Erdnägel einzuschlagen, lohnt es sich im Vorfeld einen Zelthammer zu erwerben. Dieser kostet aus schlagfestem Kunststoff knapp 12,00 Euro und ist robust konzipiert. Am Ende des Griffs findet sich hier zudem ein Haken, der bei Abreise beim Herausziehen der Verankerungen gute Dienste leistet.

  • Adapterleitung

Für den Anschluss an den Wohnwagen benötigen Sie eine zusätzliche Adapterleitung, welche im Handel um die 20,00 Euro kostet. So handelt es sich hier um ein Gummikabel mit 3 x 2,5 mm² in einer Länge von 1,5 Meter. Auch hier sind ein CEE-Stecker zur Abnahme des Stroms an der Kabeltrommel, sowie eine CEE-Winkelkupplung mit an der Rückseite eingebauter Schukosteckdose zu finden. Letzteres wird für den Außenanschluss des Wohnwagens benötigt.

  • Campingleuchte

Für schöne, laue Abende vor dem Wohnwagen kann die Campingleuchte Monica für helle Momente sorgen. Der handliche Lichtspender kostet rund 20,00 Euro und enthält einen Lithiumakku, der auch per Handkurbel geladen werden kann. Das zusammenschiebbare Lämpchen besitzt zudem gummierte Füße für einen sicheren Stand und kann in zwei Helligkeitsstufen geschaltet werden.

  • Schraubheringe

Mit Hilfe von Schraubheringen lassen sich Markisen, Sonnensegel, wie Vorzelte fest und mühelos im Boden verankern. Der Hersteller Peggy Peg bietet hier ein umfassendes Starterpaket an, welches rund 63,00 Euro kostet. Enthalten sind hier 50 Schraubheringe in zwei verschiedenen Größen, 30 Haken, sowie zwei Steinbohrer mit dem nötigen Kombi-Tool.

  • Rolltank

Wer sein Abwasser einfach entsorgen möchte, sollte sich einen Rolltank kaufen. Das Abwasser-Taxi für circa 60,00 Euro wird lediglich unter den Caravan gelegt und der flexible Anschlussschlauch ans Abflussrohr aufgesteckt. Die massiven Räder, die große Entleeröffnung und der herausziehbare Transportgriff machen die Entsorgung des Abwassers somit leicht.

  • Spezielles Toilettenpapier

Für Kassettentoiletten ist spezielles Toilettenpapier besonders gut geeignet. Das Pury Toilettenpapier ist ein solches und im Viererpack für rund 2,00 Euro im Handel erhältlich. Es ist besonders leicht löslich und ist dennoch weich. Erstgenanntes verhindert somit Verstopfungen.

  • Gestängespanner

Ein akkurat aufgestelltes Vorzelt macht einen jeden Camper stolz, so dass ein sogenannter Gestängespanner in der Grundausstattung nicht fehlen darf. Sein Haken klemmt hier am Rohr und mittels Rastmechanismus lässt sich dann der Gestängestab ohne viel Mühe mit dem gewünschten Druck passend spannen. Der Gestängespanner ist für einen Preis von knapp 30,00 Euro zu haben.

  • Sanitärflüssigkeit

Wird Sanitärflüssigkeit in die Kassette der Wohnwagentoilette gefüllt, verhindert dies die Bildung unangenehmer Gerüche. Zudem unterstützt diese spezielle Flüssigkeit die Zersetzung von Toilettenpapier und Fäkalien. Blaue Zusätze, wie es sie von Berger Blue zu kaufen gibt, kosten etwa 7,50 Euro pro Liter.

  • Frischwasserdeckel mit Schlauchanschluss

Bei dem sogenannten HEOSwater handelt es sich um einen Frischwasserdeckel mit Schlauchanschluss. Dieser kann an den gängigsten Einfüllstutzen mit Bajonettverschluss verwendet werden. Sowohl für Wassertanks mit, als auch ohne Überlauf kann dieser eingesetzt werden. Die Dichtfläche, welche hier gefedert ist, lässt bereits bei wenig Überdruck im Tank Luft, sowie Wasser automatisch am Einfüllstutzen entweichen. Der Frischwasserdeckel mit Schlauchanschluss kostet im Handel um die 20,00 Euro.

Drei wertvolle Tipps für das Campingzubehör:

  1. Schmökern und Stöbern, sollte ein jeder Camper öfter einmal, denn die Industrie für Camping-Zubehör bringt ständig Neuheiten auf den Markt, die oftmals sehr nützlich sein können. Es lohnt sich also im Internet oder in Katalogen nach Neuheiten zu suchen.
  2. Gerade an der Qualität sollte kein Camper sparen, denn gerade die Grundausstattung fürs Camping kommt oftmals über Jahre zum Einsatz und sollte demnach eine lange Lebensdauer mitbringen.
  3. Natürlich gilt es auch die Grundausstattung sicher zu verstauen, allerdings sollte diese dennoch stets griffbereit haben. Aus diesem Grund ist es ideal, wenn Funktionsgruppen zusammengestellt werden und diese dann sicher in Transportboxen untergebracht werden.
Must have Zubehörliste für den Wohnwagen
4.4 (88.57%) 7 votes

Lesen Sie auch:

Checkliste: Wohnwagen oder Wohnmobil winterfest machen

Auch im Herbst fahren natürlich noch viele Wohnmobil-, wie Wohnwagen-Besitzer in den Urlaub und genießen …

Ein Kommentar

  1. Es ist ratsam jedes Mitnahmestück wie Zusatzkocher, Campingstühle, Sat Koffer, Vorzelt, Werkzeug und Lebensmittel vorher zu wiegen. , denn es hört sich bei 150 – 200 kg zuerst viel an, aber das Gewicht ist schnell erreicht. Auch das Gewicht von Wäsche sollte man nicht vergessen.
    Dann geht es los mit dem Verstauen. Schnell ist dabei das Stützlastgewicht von meist 75 kg erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.