Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten

Seit ich vor 12 Jahren meinen ersten Wohnwagen erwarb, bin ich von der Freiheit und Flexibilität des Campinglebens fasziniert. Allerdings war es nicht immer ein reibungsloses Erlebnis. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir der Tag, als das Fenster der Wohnwagentür während einer Fahrt durch die malerischen Straßen der Alpen unerwartet herausfiel. Diese Erfahrung lehrte mich nicht nur die Bedeutung regelmäßiger Wartung, sondern weckte auch mein Interesse an der Handwerkskunst von Wohnwagen. Seitdem habe ich zahlreiche Reparaturen und Verbesserungen an meinem Wohnwagen vorgenommen, darunter das Einkleben und Nachrüsten von Türfenstern. In diesem Artikel teile ich meine persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen durch das Einkleben eines neuen Türfensters sicherer und komfortabler gestalten können.
Kann man selber eine Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten? Sind Sie Besitzer eines Fendt Wohnwagens, der vor dem Jahre 2010 gebaut wurde, könnte Sie folgendes Problem interessieren. Bei diesen Fendt Wohnwagen, wie z.b. den Saphir, wurden seinerzeit die Wohnwagen Tür Fenster eingeklebt. Schon oft haben wir in Foren und auch in den sozialen Medien gelesen, dass sich diese Wohnwagen Tür Fenster einfach während der Fahrt gelöst haben und weggeflogen sind.

Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten

Leider gibt es diese Wohnwagenfenster nicht einzeln zu kaufen. Fendt ist das Problem aber bekannt, und bei einem Anruf ist die Serviceabteilung oft bereit, Ihnen eine komplett neue Tür zu einem günstigen Preis zu überlassen. Wir kennen einen Fall, wo einem Wohnwagen Besitzer eine komplett neue Tür für 119 € statt 420 € angeboten wurde. Das ist sicher ein guter Kompromiss. Die Wohnwagen Tür ist schnell getauscht und eingestellt, das kann auch ein Laie gut bewerkstelligen.

Haben Sie aber das Glück, das Wohnwagenfenster noch zu besitzen, können Sie es für wenige Euro wieder selbst einkleben. Im Folgenden Bildbericht zeigen wir Ihnen, wie man das praktisch und einfach lösen kann. Die praktischen Tipps und Fotos stammen von Manuel Groß, dem wir für diese schöne Anleitung danke sagen.

Benötigtes Zubehör für das Einkleben des Wohnwagen Fensters

Zubehör Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten & einkleben
Zubehör Fendt Wohnwagenfenster einkleben
  • Kleber ohne Essig (wegen Alufraß) z.B. Sikaflex 223 oder Kömmerling (Körapur 135)
  • scharfes Stemmeisen oder Ähnliches
  • Silikon Entferner
  • Bremsenreiniger
  • feine Schleifvlies-Pads zum Anschleifen und säubern (hier 400er Körnung)
  • etwas zum Beschweren der eingeklebten Tür

Anleitung für das Einkleben des Wohnwagen Türfensters

Für das Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten, zeigen wir Ihnen nachfolgend Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen können:

Zuerst muss der alte Kleber gelöst werden. Dieser ist als glatte graue “Raupe” rings um den Fensterausschnitt zu sehen. Mit einem scharfen Stemmeisen, oder etwas Ähnlichem, lässt sich das ganz gut bewerkstelligen.

Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten
Alte Fenstergummi entfernen

Bleiben von dem alten Kleber noch Reste übrig, kann man diese mit einem Silikonlöser einstreichen und den dann ca 15 Minuten einwirken lassen. Nach 15 Minuten kann man die Reste recht gut abziehen. Befinden sich auf der alten Klebestelle noch Klebereste, rubbeln Sie diese mit dem Vliespad einfach ab.

Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten - alten Kleber entfernen
alten Kleber entfernen

Zum Schluss den gesamten Fensterausschnitt mit Bremsenreiniger säubern. Generell ist der Bremsenreiniger gut um alles fettfrei zu bekommen, damit dann der Kleber eine Verbindung mit der Tür und dem Glas eingeht.

Den Bremsenreiniger wischen Sie mit einem sauberen Tuch dann einfach am Schluss ab.

Sobald alle Klebereste entfernt sind, sollten Sie noch die Klebeflächen mit einem feinen Flies, wir empfehlen 400er Körnung, anschleifen und säubern.

Bestseller Nr. 1
presto 531583 SET POWER Bremsenreiniger 6 x 500 ml
  • Kräftiges, gerichtetes Sprühbild
  • Große Lösekraft

Das Wohnwagen Türfenster vorbereiten

Auch das Wohnwagen Türfenster aus Acryl sollte vor dem Einkleben komplett gereinigt und von Fett befreit werden. Wichtig ist es zu wissen, dass hier nicht mit Spiritus gearbeitet werden darf. Dieser würde das Acrylglas spröde machen, oder gar springen lassen.

Zuerst wurde hier das PMMA Glas mit dem Bremsenreiniger gesäubert (Wichtig, es darf kein Aceton im Reiniger enthalten sein) und dann wurde der Rand des Acrylglases, welcher dann verklebt werden soll, mit dem Vliespad angeschliffen und nochmals mit dem Reiniger gereinigt.

Das Wohnwagen Türfenster einkleben

Die Düse der Kartusche des Klebers wird nun auf eine 8mm große Öffnung abgeschnitten und eine Spitze auf einer Seite eingeschnitten.

Das ist vom Vorteil, wenn man in der Klebefläche keine Bläschen haben möchte. Die nach oben zeigende Spitze der Kleberaupe verdrängt die Luft beim zusammendrücken gleichmäßig nach beiden Seiten.
Vor dem Zusammendrücken habe ich noch Schweißdraht als Abstandhalter eingelegt, welchen ich später wieder herausnehmen kann.
Nun gleichmäßig zusammen drücken und warten. Am besten eine Probeverklebung machen und diese nach der erforderlichen Aushärtezeit der Herstellerangabe testen.

Nun wird auf der Linie des alten Klebers eine neue Kleberspur gezogen. Das sollte gleichmäßig und sauber erfolgen. Sollten Sie hier ungeübt sein, emfpfiehlt es sich wirklich, das auf einem Brett oder Ähnlichem ein wenig zu üben.

Nun kann das Acrylfenster eingesetzt werden. Ist es etwas größer, sollten Sie sich von einer zweiten Person helfen lassen. Drücken Sie das Fenster zunächst vorsichtig an.

Beschweren Sie das Acrylfenster nun gleichmäßig. Wie man auf dem Bild sehen kann, habe ich mir mit Holzstücken und der Gasflasche geholfen. Der Druck sollte sich gleichmäßig verteilen.

Nun heißt es warten. Nach 12h darf die Tür schon entlastet und eingebaut werden.

Bei mir waren es 36h bis zur vollen Festigkeit. Vorher sollten Sie den Wohnwagen nicht bewegen und auch die Tür nicht zuschlagen. Ich empfehle Ihnen, die vollen 36h bis zum Einbau zu warten.

Vergessen Sie nicht, dass Ihr Wohnwagen für mindestens 15h keine Tür haben wird. Der Wohnwagen sollte deshalb in dieser Zeit Trocken und sicher untergestellt oder abgestellt werden.

Bei mir hat sich das Wohnwagefenster bisher nicht mehr gelöst. Eine erste Ausfahrt von 600km hat es absolut problemlos und bombenfest überstanden.

FAQ Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten

1. Was kostet ein Wohnmobilfenster? Die Kosten für ein Wohnmobilfenster können stark variieren, abhängig von Größe, Material und Hersteller. Im Durchschnitt liegen die Preise zwischen 100 und 500 Euro.

2. Kann man vorgehängte Fenster gegen Rahmenfenster tauschen? Ja, der Tausch von vorgehängten Fenstern gegen Rahmenfenster ist grundsätzlich möglich, kann jedoch komplex sein. Fachliche Beratung und eventuell professionelle Montage sind empfehlenswert.

3. Wer baut Wohnwagen Fenster ein? Wohnwagenfenster können sowohl von versierten Hobby-Handwerkern selbst eingebaut als auch von Fachbetrieben für Wohnmobil- und Wohnwagenausbau montiert werden.

4. Kann man in einen Kastenwagen Fenster einbauen? Ja, in einen Kastenwagen können Fenster eingebaut werden. Dabei sollte auf die spezifischen Anforderungen und Gegebenheiten des Fahrzeugs geachtet werden.

5. Ist ein Fenstereinbau genehmigungspflichtig? Der Einbau von Fenstern in Wohnmobile und Wohnwagen kann genehmigungspflichtig sein, abhängig von den regionalen Vorschriften und dem Fahrzeugtyp. Es ist ratsam, sich bei den zuständigen Behörden zu informieren.

6. Was kostet ein Fenster Ein- und Ausbau? Die Kosten für Ein- und Ausbau eines Fensters können je nach Fahrzeug, Fenstertyp und ob der Einbau selbst oder durch einen Fachmann erfolgt, stark variieren. Im Durchschnitt könnten die Kosten zwischen 200 und 1000 Euro liegen.

Fazit Wohnmobil & Wohnwagen Tür Fenster nachrüsten

Wir danken Manuel für diese aussagekräftige und hilfreiche Anleitung und hoffen, dass Sie anderen Wohnwagenbesitzern weiterhilft.

Das Nachrüsten von Wohnmobil- & Wohnwagentür-Fenstern ist mehr als nur eine optische Aufwertung; es ist eine Bereicherung des Reiseerlebnisses. Mit den richtigen Werkzeugen und Anleitungen ist es ein Projekt, das auch für Hobby-Handwerker umsetzbar ist. Sie haben durch diesen Beitrag gesehen, dass das Nachrüsten nicht nur die Ästhetik verbessert, sondern auch praktische Vorteile bietet. Es bringt mehr Licht ins Innere und ermöglicht eine bessere Verbindung zur Natur. Der Prozess des Nachrüstens kann zudem Spaß machen und ein Gefühl der Leistung bieten. Wenn Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen individuell gestalten möchten, ist dies ein Schritt in die richtige Richtung. Starten Sie jetzt mit dem Projekt und genießen Sie die Früchte Ihrer Arbeit auf Ihrer nächsten Reise!

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"