Dethleffs Globebus I 1 – 6 Meter Wohnmobil Integriert – Review und Roomtour

Grundriss für bis zu 4 Personen

Wohnmobil müssen immer groß sein? Normalerweise treffen wir einem integrierten Wohnmobil auf Längenmaße zwischen knappen sieben bis acht Metern. Doch was würden Sie sagen, wenn wir Ihnen ein Fahrzeug präsentieren, welches lediglich 5,99 Meter lang ist? Richtig gelesen! Das Modell „Dethleffs Globebus I 1 – 6 Meter Wohnmobil Integriert“ im heutigen Video ist sehr kompakt gebaut und bietet dennoch genügend Platz für bis zu vier Personen.

Bei diesem kompakten Fahrzeugmodell handelt es sich den Dehtleffs Globebus I 1. Eine Neuheit in der Welt von Dethleffs und seinen Wohnmobilen. Doch wie genau kann man es schaffen, Platz für vier Personen auf gerade einmal sechs Metern Länge einzurichten? Wir sind neugierig und schauen uns den Globebus einmal genauer an.

Eindrücke zum Dehtleffs Globebus I 1

Dethleffs Globebus I 1 – 6 Meter Wohnmobil Integriert – Review und Roomtour
Dethleffs Globebus I 1 – 6 Meter Wohnmobil Integriert – Review und Roomtour
Von außen macht das Fahrzeug keinen ungewöhnlichen Eindruck. Wir haben die bekannte Dethleffs-Front für Familienfahrzeuge. Somit wirkt das Fahrzeug modern und sportlich, sodass Sie stilsicher und schnittig unterwegs sind. Schaut man jedoch etwas genauer hin, dann fällt auf, wie ungewöhnlich die Fahrzeugmaße sind. Eine Länge von 5,99 Metern, eine Breite von 2,20 Metern und eine Höhe von 2,81 Metern ist erstaunlich.

Übrigens können sich sogar große Menschen über den Globebus freuen, denn die Innenhöhe beträgt 1,98 Meter und bietet etwas Raum für den Kopfbereich. Doch betreten wir einmal das Fahrzeug durch die Seitentür. Bereits bei der Tür handelt es sich um eine Neuerung, denn es handelt sich um eine Aufbautür. Weiterhin fällt der neue Boden direkt ins Auge. Wie nun Dethleffs-typisch gibt es auch im Globebus einen Boden in Betonoptik.

Der Betonoptik-Boden ergänzt das verbaute Holz perfekte. Dabei handelt es sich um Rosario Cherry und verleiht eine gemütliche Atmosphäre. Auch die Oberfläche der Schränke hat eine Überarbeitung erfahren und so wechselt man die Fronten von Hochglanz zu Tip-Printed. Doch was besonders schnell ins Auge sticht, ist die überarbeitete Polsterung. Das Kunstleder kommt in tollen Farben und fühlt sich beim Berühren unglaublich weich an.

5/5 - (1 vote)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"