Wohnwagenpolster neu beziehen
Wohnwagenpolster neu beziehen

Polster für Wohnwagen günstig selbst neu beziehen

Camping boomt in den letzten Jahren stärker als je zuvor. Gebrauchte Wohnwagen erzielen Höchstpreise. Aber nicht jeder gebrauchte Wohnwagen ist auch top gepflegt und so kommt der Wunsch nach einer Umgestaltung und dem Wohnwagenpolster neu beziehen bei vielen direkt nach dem Kauf auf.

Ganz oben steht bei vielen der Wunsch die Polster neu zu beziehen. Die Gründe hierfür können vielfältig sein. Oft sind Wohnwagenpolster in alten Wohnwagen mit einem unmodernen Blümchen Muster bedruckt. Natürlich sind auch im Laufe der Jahre Flecken und Abnutzungserscheinungen nicht ausgeschlossen.

Wohnwagenpolster erneuern

Das Beziehen der Wohnwagenpolster soll natürlich möglichst preisgünstig geschehen und ohne großen Aufwand. Nicht jeder ist mit perfekten Nähkünsten ausgestattet und traut sich zu, die Wohnwagenpolster selber zu nähen.

Wer handwerklich völlig unbegabt ist, oder zwei linke Hände hat, kann natürlich zum Polsterer gehen. Das ist aber natürlich nicht die preisgünstigste Alternative, um die alten und oft abgenutzten Polster im Wohnwagen zu erneuern.

Unsere Leserin Alexandra Ahlborn Lindenau hat uns eine Möglichkeit gezeigt, wie man Wohnwagenpolster erneuern kann, ohne nähen und dazu auch noch günstig.

Wohnwagen Polster Überzug

Die einfache und preisgünstige Lösung hierfür heißt: Bündchenstoff. Eine Anleitung für das Nähen neuer Wohnwagenpolster kann man schnell bei YouTube finden. Aber der Clou am Bündchenstoff ist, dass diese Methode völlig ohne nähen auskommt.

Sie brauchen nur den passende Bündchenstoff und einige Sicherheitsnadeln. Ich hätte es nicht geglaubt, wenn Alexandra dies nicht mit schönen Fotos eindrucksvoll belegt hätte.

Wohnwagenpolster selbst neu beziehen Anleitung

Alexandra hat uns auch gleich die passende Anleitung für das Wohnwagenpolster neu beziehen zur Verfügung gestellt.

Die Anleitung ist einfach und gut verständlich und sollte von jedem nachgearbeitet werden können:

1. Länge und Breite der einzelnen Elemente, die bezogen werden sollen, ausmessen

2. Bündchenstoff besorgen (siehe unten. Es gibt 30cm, 40cm und bis zu 60cm breiten Bündchenstoff. Meist ist dieser fein gerippt, schlicht unifarben oder auch gemustert.
Ich verwendete den leicht gerippten. Dieser ist noch etwas dehnbarer.

3. Bis zu einer Breite von 60cm der Polster reichte der 30cm breite Bündchenstoff (Die Angabe der Stoffhersteller bezieht sich immer auf die ungedehnte Breite)
Da meine Sitzflächen breiter sind verwendete ich für diese 2 Sitzpolster den 40cm breiten Bündchenstoff

4. Stoff so abmessen, dass die Stoffenden jeweils 20-30 cm überstehen (an jeder Seite)

5. Sicherheitsnadeln mittlere Größe kaufen
Die jeweiligen Stoffe auf die dazugehörigen Polster ziehen. Hier muss man schon kräftig ziehen und schieben. Achten Sie darauf, dass Sie den Stoff nicht verdrehen.

6. Nun alles schön straff und glatt ziehen und das an jedem Ende gleichmäßig viel Stoff überhängt

7. Dann ähnlich wie beim Geschenke einpacken, zuerst die Ecken einschlagen und dann mit einer Sicherheitsnadel fixieren. Dann die Stoffenden straff nach hinten (beim Rückenpolster) bzw unten (beim Sitzpolster) ziehen und wieder mit einer Sicherheitsnadel am Stoff fixieren. Dadurch bleiben die Original Polster unbeschädigt und man kann die neuen Wohnwagen Polsterbezüge jederzeit wieder ändern, abziehen, waschen…

Wohnwagenpolster neu beziehen Anleitung
So können Sie Wohnwagenpolster neu beziehen – Anleitung ohne zu nähen

Wohnwagenpolster neu kaufen

Sollten Sie den alten Stoff ihrer Wohnwagenpolster abziehen und bemerken, dass der darunterliegende Schaumstoff wirklich nicht mehr zu gebrauchen ist, können Sie diesen recht einfach ersetzen. Passenden Schaumstoff findet man in jedem Baumarkt. Viele Baumärkte bieten als Service auch an, den Schaumstoff auf Ihre Maße zu zuschneiden.

Mit einem scharfen Küchenmesser oder einem elektrischen Messer, kann man das aber auch recht einfach selbst erledigen.

Ob sie dann die neuen Polster selbst nähen vom Polsterer anfertigen lassen oder wie oben beschrieben mit Bündchenstoff beziehen, bleibt ihren eigenen Wünschen und handwerklichen Fähigkeiten überlassen .

Wohnwagenpolster selber nähen Anleitung

Möchten Sie die Wohnwagenpolster perfekt nähen, können Sie natürlich statt der oben beschriebenen Sicherheitsnadeln, die Enden auch umnähen. Manche schlagen die Enden aber auch einfach nur nach innen um.

Vielleicht gefällt ihnen der Bündchenstoff auch nicht, und sie bevorzugen etwas derberen und festeren Polsterstoff. In diesem Fall kommen Sie um das Nähen fast nicht herum.

Polsterbezüge für Wohnwagen selber nähen Ist eigentlich kein Hexenwerk. Wir haben für Sie eine gute Anleitung bei YouTube gefunden:

Polster für Wohnwagen günstig selbst neu beziehen
3.3 (66.67%) 6 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.