Startseite >> Wohnwagen und Wohnmobil Zubehör >> Wartung und Pflege >> Deichselabdeckung – Deichselhaube für Wohnwagen

Deichselabdeckung – Deichselhaube für Wohnwagen

Deichselhaube für Wohnwagen -Worauf sollte man achten?

Macht eine Deichselabdeckung bzw. Deichselhaube für die Wohnwagen Deichsel Sinn? Daran scheiden sich die Geister der Camper regelmäßig. Ob die Deichselhaube mehr schadet oder nützt werden wir im Folgenden untersuchen und beleuchten.

Vorteile einer Deichselabdeckung oder Deichselhaube

Nach unserer Erfahrung überwiegen die Vorteile einer  Deichselhaube deutlich. Viele Argumente die gegen die Deichselabdeckung angeführt werden sind ziemlich an den Haaren herbei gezogen.

1. Die Elektrik ist geschützt

Der Wohnwagen ist natürlich für draußen gemacht und der meist 13polige Stecker sollte normalerweise dicht sein. Der Anhängerstecker ist im angeschlossenen Zustand den Witterungseinflüssen recht ungeschützt ausgesetzt. Wir haben aber schon Stecker gesehen, die an der Kabeldurchführung nicht 100%ig dicht waren. Liegt nun zum Beispiel Schnee auf der Deichsel und fängt an zu schmelzen und wieder zu frieren, kraucht das Wasser gern in jede auch klitzekleine Ritze und beginnt dort sein zerstörerisches Werk der Korrosion.

2. Die Kunststoffteile werden vor Verwitterung geschützt

Die Deichselhaube schützt die Kunststoffteile der Deichsel gegen die schädlichen UV-Strahlen. Das betrifft vor Allem:

  • Handbremshebel
  • Handbremsgriff
  • Mover-Steckdose
  • den Gummibelag der Auflaufbremse

Gerade bei älteren Wohnwagen sieht man oft total verwitterte Handbremsgriffe, die komplett zerbröseln. Kunststoff altert nachgewiesenermaßen unter UV-Licht bedeutend schneller. Die Schädigung kann bis zum Materialabbau führen. Allen Vertretern der These “Der Wohnwagen ist für draußen gemacht, das schadet dem nicht“, möchte ich folgendes zu Bedenken geben: Wohnwagen sind in erster Linie zum Geld verdienen gemacht und sollen natürlich nicht ewig halten. Die Wohnwagenhersteller möchten Ihnen natürlich nach einigen Jahren wieder einen neuen Wohnwagen verkaufen. Die oberste Priorität liegt ganz gewiss nicht darin, unverwüstliche Wohnwagen für die Ewigkeit zu bauen.

3. Diebe können nicht aus der Ferne den Diebstahlschutz inspizieren

Haben Sieh Ihre Deichsel mit einer Deichselhaube  abgedeckt und geschützt, kann das auch eine gute Vorsorge gegen Diebe sein, die an Ihrem Wohnwagen vorbei schlendern. Im vorbei Gehen ist nicht ersichtlich, ob unter der Haube ein Schloss angebracht ist und welches. Die potentiellen Diebe müssten also zum Ausspähen schon sehr Nahe an den abgestellten Wohnwagen heran kommen.

4. Die Handbremse ist abgedeckt

Stellen Sie sich vor, Ihr Wohnwagen ist an einer ganz leicht abschüssigen Strasse oder einem abfallenden Platz abgestellt. Es gibt immer Scherzkekse, die im Vorbeigehen meinen mal eben an der Handbremse rumspielen müssen. Ruckzuck ist die Handbremse gelöst und der Albtraum wird wahr und der Wohnwagen macht sich selbständig. Durch die Deichselhaube  ist auch der Handbremshebel oder die Stützradkurbel abgedeckt und für Spielkinder nicht so leicht zu erreichen.

5. Deichselhaube fördert Kommunikation

Ich weiß gar nicht, wie oft wir schon über den Werbeaufdruck auf der Deichselhaube mit anderen Campern ins Gespräch gekommen sind. Sei es über Erfahrungen mit dem Händlern, bis “Wo kommt Ihr denn her?”. Ist natürlich nur ein netter Nebeneffekt, aber so ist es unter Campern 🙂

Nachteile einer Deichselabdeckung oder Deichselhaube

Da ist die Liste schon bedeutend kürzer. Einige sagen, dass sich unter der Haube Feuchtigkeit ansammeln würde. Das ist bei einer professionellen Deichselhaub aber nicht zu erwarten, da diese unten offen sind. Wasser und Feuchtigkeit können so immer gut ablaufen und entweichen.

Ein weiteres Argument gegen eine Deichselabdeckung wird recht oft genannt: noch mehr zusätzlicher Ballast, wenn man doch eh schon am Gewichtslimit ist. Gut, man kann die Deichselabdeckung  ja auch im Auto mitführen. es muss auch keine aus schwerer LKW-Plane sein. Eine günstige und leichte Deichselhaube  aus Stoff tut es dann vielleicht auch. Diese hält sicher nicht ewig, ist in der Regel aber auch günstiger.

Deichselhaube welche Größe

Jede Deichsel ist etwas anders. Es kommt auf das Baujahr an und welche Anhängerkupplung verbaut wurde.  Ob die Deichselhaube für Hobby, Fendt, Knaus, LMC oder andere Marke sein soll spielt erst einmal keine große Rolle. Es sei denn, Sie möchten eine entsprechende Deichselabdeckung  mit Werbeaufdruck haben.

Sie sollten vor dem Kauf genau nachmessen, wie  groß die Deichselhaube   sein sollte. Bedenken Sie bei der Höhe auch, dass die Stützradkurbel  oft recht hoch ist. Messen sie die benötigte Länge und Höhe genau nach, um nachher keine böse Überraschung zu erleben.

Angeboten werden die Deichselhauben meist in den Größe M, L, XL, oder XXL. Allerdings gibt es hierfür keine Norm, so dass man ums nachmessen nicht drum herum kommt.

Worauf achten beim Kauf einer Deichselabdeckung – Deichselhaube?

Wenn die Größe passt, gibt es natürlich noch zusätzlich kleine Dinge zu beachten.

Zuerst Mal das Material der Deichselabdeckung – Deichselhaube. Sehr günstige Modelle halten oft nur ein Jahr. Anwender berichten davon, dass diese nach einigen Monaten einfach wegbröseln.

Auch die Schweißnähte sind oft eine Schwachstelle und reißen bei manchen Modellen schon nach kürzester Zeit ein. Falls Sie online kaufen, sollten Sie vor der Bestellung unbedingt die Bewertungen lesen.

Deichselhaube selber machen

Am Besten fertigt man die Deichselhauben aus stabilem und  witterungsbeständigem PVC an. Eine LKW Plane wäre beispielsweise gut geeignet. Reststücke bekommt man beim Planenmacher oder auch bei ebay z.B.. Vielleicht haben Sie ja auch noch Ihre alte Haube als Muster, dann ist der Zuschnitt ja recht einfach. Legen Sie einfach die alte Deichselhaube auf die Plane und rechnen Sie ringsherum ca. 2cm Nahtzugabe mit ein.

Genäht werden kann die Plane mit den meisten normalen Haushaltsnähmaschinen oder mit einer robusteren Industrienähmaschine. Es gibt aber auch Kunstfasergewebe mit PVC-Beschichtung, die man nicht nähen muss. Hier werden die Einzelteile aneinander gelegt und mit einem Heißluftfön erhitzt. Der enthaltene Kleber schmilzt dann und schweißt die Nahtstellen so zusammen.

Mit Klebebuchstaben oder Bildern kann man dann seine Deichselabdeckung noch individuell gestalten, wenn man mag.

Deichselabdeckung – Deichselhaube für Wohnwagen
5 (100%) 1 vote

Lesen Sie auch:

Batteriepflege im Wohnwagen

Sie arbeiten stets versteckt und so mancher Camper erinnert sich erst wieder an die Batterie, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.