Wohnmobil & Wohnwagen Diebstahlschutz: Vorstellung und Test Nemesis Radkralle

Vorstellung und Test der Nemesis Radkralle

Diebstahlschutz ist für unsere Wohnmobile und Wohnwagen enorm wichtig. Jahr für Jahr werden unzählige Fahrzeuge gestohlen, umso wichtiger etwas dagegen zu unternehmen.

Und hierfür wurde mit einem hohen Sicherheitsstandard die Nemesis Radkralle entwickelt. Sie eignet sich für Stahl und Alufelgen, in einer Größe von 10 bis 20 Zoll. Geliefert wird sie in einer praktischen Taschen.
Der Verpackungsinhalt sollte aus drei separaten Teilen bestehen. Einmal die Kralle, dann dem Bügel mit einem so genannten Felgenteller und die verschiedenen Schrauben und Schlüssel.

Wie bringt man die Radkralle an?

Man legt zuerst die Kralle um das Rad, diese wird dann festgeschraubt mit einer beigelegten längeren Schraube, das Eindrehen der Schraube muss nur einmalig erfolgen. Danach setzt man den Bügel mit dem Felgenteller auf diese lange Schraube. Der Felgenteller muss fest auf der Felge aufsitzen, danach wird diese Schraube mit einem beigelegten Bolzen festgeschraubt, mit dem Schlüssel. Um die Schraube vor Witterungseinflüssen zu schützen, gibt es noch eine Schutzkappe.

Wohnmobil & Wohnwagen Diebstahlschutz: Vorstellung und Test Nemesis Radkralle
Wohnmobil & Wohnwagen Diebstahlschutz: Vorstellung und Test Nemesis Radkralle

Mit in den Urlaub nehmen?

Nach unserem Test mit der Nemesis Radkralle, kommt man zu dem Fazit, dass dieser Diebstahlschutz sicherlich eine gute Investition ist. Allerdings eher für den Zeitraum, wo man sein Wohnmobil oder seinen Wohnwagen auf ungesicherten Plätzen längere Zeit abstellen möchte. Da die Nemesis Radkralle sehr schwer ist, mit 11 Kilo, und man in seinem Fahrzeug meist nur eine begrenzte Zuladung zur Verfügung hat und zudem auch noch die Handhabung etwas Zeit beansprucht, ist dieses Gerät für den Urlaub vielleicht nicht ganz so geeignet. Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden, da die Bedürfnisse ja hier sehr unterschiedlich sind. der Preis für die Nemesis Radkralle beträgt 140 €.
Auf jeden Fall ist ihr Radkralle witterungsbeständig bei Frost und hoher Sonneneinstrahlung.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite und seinem Camping Ratgeber, welchen es auch auf Amazon zu kaufen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"