DIY: Junge Frau baut sich selbst ein Tiny House für 5.000 Euro

Elisabeth (35) hatte ihr altes Leben in Nordengland satt und wollte einfacher und nachhaltiger leben. In Andalusien erfüllte sie sich ihren Kindheitstraum und baute ihr eigenes kleines Holzhaus.

Eine Frau in Andalusien baut sich ein Haus für 5000 Euro

Die junge Frau hat das Leben in der Stadt so satt, dass sie beschließt alles aufzugeben und sich ihr eigenes Haus zu bauen. Ein tiny house, ein kleines Haus auf Rädern. Wenn man einen bestimmten Standort satt hat, packt man alles ein und fährt mit seinem Haus weiter.

Die junge Frau in unserem Video hat sich auf kleinstem Raum ein vollwertiges kleines Reich geschaffen. Eine kleine Küche, in der sie mit Gas kochen kann und Strom schafft sie sich mit einem Solarpanel auf dem Dach.

Auch ein Bad ist vorhanden, eine vollwertige Toilette und eine Dusche. Die Dusche hat sie mit Zink verkleidet, um eventuellen Korrosionsschäden oder Fäulnis vorzubeugen bzw. auch des Gewichtes wegen.

Junge Frau baut sich selbst ein Tiny House für 5.000 Euro
Junge Frau baut sich selbst ein Tiny House für 5.000 Euro

Ihre kleine gemütliche Sitzecke, kann sie so umfunktionieren, dass sie eine zweite Schlafmöglichkeit zur Verfügung hat. Wenn beispielsweise einmal Besuch kommt und der auch bei ihr schlafen möchte. Überall in Ecken und Nischen hat sie kleine Staufächer eingebaut.

Über ihrer Sitzecke, befindet sich ihr Bett, welches über eine Treppe erreichbar ist. Um genügend Luftzirkulation zu haben, hat sie als Dach einen Zugwaggon umfunktioniert. Im oberen Bereich des Daches befinden sich überall kleine Fenster, die sich auch öffnen lassen.
Und auch im Bereich der Schlafzimmers, befinden sich an den Seiten überall Staufächer, hinter denen sie ihr Hab und Gut verstauen kann.

Da die junge Frau ihr tiny house in Andalusien nutzt, benötigt sie keine besondere Genehmigung des Landes, sondern lediglich die Erlaubnis des Landbesitzer, auf dessen Land sie gerade steht.
In Deutschland wäre das vermutlich etwas anders. man benötigt sicherlich ein eigenes Stück Land, auf dem man das kleine Haus aufbauen kann. Das gilt es zu bedenken.

Mein Fazit, so ein tiny House ist sicherlich eine gute Möglichkeit sich sein kleines, eigenes Reich zu schaffen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"