Startseite >> Wohnwagen und Wohnmobil Zubehör >> Wartung und Pflege >> Rangiergriffe für Wohnwagen – DIY wechseln und abdichten
Ratgeber: Rangiergriffe für Wohnwagen
Ratgeber: Rangiergriffe für Wohnwagen

Rangiergriffe für Wohnwagen – DIY wechseln und abdichten

An jedem Wohnwagen sind in der Regel jeweils vorn und hinten zwei Rangiergriffe befestigt. Rangiergriffe für Wohnwagen gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Diese sind dazu da, den Wohnwagen an den gewünschten Platz zu schieben oder zu ziehen.

So zumindest die Theorie. In der Praxis sind diese Rangiergriffe allerdings oft eher als Ziergriffe zu bezeichnen. Schaut man sich die Befestigungen der Rangiergriffe näher an, ist diese häufig sehr filigran ausgefallen.

Die Hersteller müssen sich ja schon fragen lassen, wie man an solch einer sparsamen Befestigung einen über eine Tonne wiegenden Wohnwagen ziehen oder schieben soll, ohne den Wohnwagen zu beschädigen? Wenn vier Personen an diesem Griffen ziehen oder schieben, wirken schon ganz schöne Kräfte auf dieser Rangiergriffe .

Viele Wohnwagenbesitzer berichten so auch, dass sich an den Bohrlöchern nach einigen Jahren Undichtigkeiten gebildet haben, und das Holz darunter morsch und faulig geworden ist. Feuchtigkeit im Wohnwagen ist immer ein gefürchtetes Thema. Regenwasser ist oft durch die Bohrlöcher am Rangiergriff eingedrungen und hat ganze Arbeit geleistet.

Rangiergriffe überprüfen

Es empfiehlt sich also für jeden Wohnwagenbesitzer, die Bereiche hinter den Rangiergriffen regelmäßig zu überprüfen. Auch wenn Sie einen Mover haben und die Rangiergriffe nicht benutzen, sollten Sie dies regelmäßig tun. Das erspart Ihnen böse Überraschungen nach einigen Jahren.

Haben Sie das Gefühl, dass ihre Rangiergriffe mit zu wenig Dichtmittel und zu sparsam befestigt wurden, sollten Sie dies besser sofort korrigieren. Wie man Rangiergriffe befestigt, beschreiben wir noch weiter unten.

Man muss ganz klar sagen, dass die Rangiergriffe neben den Kederleisten und Fenstern die häufigsten Eintrittsstellen für Feuchtigkeit im Wohnwagen sind. Hier wird von allen Herstellern wohl am wenigsten Wert auf, eine über Jahre, dichte Befestigung gelegt. Bei fast jedem Wohnwagen muss man hier nacharbeiten.

Rangiergriffe als Wäscheleinenhalter

Häufig sieht man auch, dass sich findige Wohnwagenbesitzer passgenaue Holzteile in die Rangiergriffe einhängen, um daran Wäscheleinen zu befestigen.
Das scheint auf den ersten Blick eine gute Idee zu sein, aber eben nur auf den ersten Blick. Nasse Wäsche hat ein hohes Gewicht und wird durch Wind zusätzlich bewegt. Das zieht und zerrt letztendlich an den Rangiergriffen und kann dort zu Undichtigkeiten führen. Wir empfehlen Ihnen deshalb dringend, die Rangiergriffe nicht als Wäscheleinenhalter zu verwenden.

Rangiergriffe am Wohnwagen wechseln

Falls jetzt glauben, das Rangiergriffe am Wohnwagen wechseln sei sehr kompliziert und aufwändig, irren Sie sich. Gerade bei älteren Wohnwagen, kommt man sehr einfach an die Befestigung der Rangiergriffe heran.

Meist sind die Rangiergriffe von innen verschraubt und gekontert. Manchmal muss man etwas von der Verkleidung entfernen, oder andere abdeckende Bauteile. In der Regel sieht man von innen, an der Stelle wo die Rangiergriffe sitzen, die Muttern als Gegenstück. Manchmal sind diese mit einer Schutzkappe versehen .

Nehmen Sie dann einfach die Schutzkappe ab, und entfernen Sie die Mutter. Gegebenenfalls müssen Sie mit einem Maulschlüssel nachhelfen, besonders wenn Mutter und Schraube schon angerostet sind.

Haben Sie die Mutter erfolgreich gelöst, können Sie den Rangiergriff einfach nach außen wegziehen. Nun müssen Sie sich natürlich entscheiden, ob Sie die alten Rangiergriffe wieder anbringen möchten, oder diese gegen neuere und vielleicht robustere Modelle austauschen möchten.

Es kann auch sein, dass der Rangiergriff getauscht werden muss, weil z.b. das Gewinde der Schraube rostig und zerstört ist. Es ist nicht unbedingt erforderlich Original Griffe zu verwenden, auch Ersatzgriffe, die häufig viel günstiger sind, tun es. Worauf man beim Rangiergriffe kaufen achten muss, beschreiben wir noch weiter unten.

Nun sollte außen die Kontaktstelle am Blech gereinigt werden. Gehen Sie möglichst nicht mit scharfen Reinigungsmitteln an das Blech heran, häufig tut es auch warmes Wasser und ein sanfter Reiniger. Sollten Sie mit schärferen Mitteln arbeiten müssen, muss die Oberfläche danach gründlich von diesen Reinigungsmitteln befreit werden. Also mit viel klarem Wasser nachspülen und trocknen.

Auch von innen sollten Sie die Stellen der Bohrlöcher gut reinigen. Ist das Reinigen getan, geht es nun wieder an die Montage der Rangiergriffe .

Neue Rangiergriffe am Wohnwagen befestigen

Geben Sie zunächst eine Fingerspitze Dekalin von außen in das Bohrloch. Von innen sollte etwas Dekalin hervorquellen. Dann wird auch um das Bohrloch herum noch etwas Dekalin verteilt.

Anschließend kann der Rangiergriff sofort wieder befestigt werden. Also einfach in die Bohrlöcher einstecken, und von innen verschrauben. Das war’s eigentlich schon, so sind die Rangiergriffe neu befestigt und abgedichtet.

Sollte allerdings ihr Wohnwagen schon etwas älter sein, kann es sein, dass die Schrauben und Unterlegscheiben verrottet oder verrostet sind. Hier sollte man dann rostfreie Unterlegscheiben verwenden. Wählen Sie diese nicht zu klein, wenn Sie später an den Rangiergriffen ziehen und schieben wollen. Bedenken Sie, dass hier große Kräfte wirken werden.

Wir empfehlen Ihnen auch, die Rangiergriffe nicht gleich zu fest anzuziehen. Am besten zunächst nur handfest anziehen und das Dekalin einen Tag trocknen und aushärten lassen. Nach 24 Stunden dann die Rangiergriffe festziehen. Überschüssiges Dekalin kann nun abgetupft werden. Aber wirklich nur das überschüssige Dekalin, damit es seine Arbeit tun kann und den Rangiergriff in Zukunft ordentlich abdichtet.

Rangiergriffe Wohnwagen wechseln
Rangiergriffe Wohnwagen wechseln

Wie oft sollte man Rangiergriffe abdichten ?

Dies kann man so pauschal natürlich nicht sagen. Hier kommt es darauf an, wie gut die Rangiergriffe abgedichtet waren und ob diese zum ziehen und schieben benutzt werden. Gut ist es, Bohrlöcher und Befestigungen regelmäßig zu überprüfen.

Als ein guter Zeitpunkt hat sich alle bis vier bis fünf Jahre herausgestellt, um Rangiergriffe neu abzudichten.

Häufig liest man als Ratschlag, die Rangiergriffe mit Sikaflex einzukleben. Hier verraten wir allerdings ab. Sikaflex geht eine feste Verbindung ein und wenn Sie die Rangiergriffe nach einigen Jahren erneut abdichten wollen oder aus optischen Gründen tauschen wollen, kommt dann das böse Erwachen. Sikaflex lässt sich nicht so einfach entfernen wie Dekalin. Prinzipiell sollte man alles was durch Schrauben hält, immer nur mit Dichtmittel wie Dekalin 8936 behandeln und nie mit Klebstoff. Geklebt werden sollte nur, was keine Verschraubung hat.

Welche Rangiergriffe benötige ich?

Am häufigsten verbaut wurden von den Herstellern Rangiergriffe mit den Maßen 170 mm, 180 mm oder 185 mm.

Nehmen Sie einfach ihren alten Rangiergriff vom Wohnwagen und messen Sie von Schraube zu Schraube. Hierbei den Mittelpunkt der Schraube wählen.

Wohnwagen Rangiergriffe  170 mm

Wohnwagen Rangiergriffe  180 mm

Wohnwagen Rangiergriffe  185 mm

Nun können Sie entweder original Zubehör bei ihrem Hersteller bestellen oder auch Rangiergriffe mit dem gleichen Maß, die es oft günstiger im Internet gibt. Uns gefielen z.b. die alten Wohnwagen Griffe an unserem Wilk Deluxe von 1991 nicht mehr. Wir haben dann Rangier Griffe von Fendt angebaut, die wir stylischer moderner fanden. Zusätzlich waren sie auch noch robuster verarbeitet.

Über Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite und seinem Camping Ratgeber, welchen es auch auf Amazon zu kaufen gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.