Pössl Summit 640 – Ein Raumwunder im Kastenwagen Format


VAN – Roomtour – Highlights – Pössl Summit 640 – Ein Raumwunder?

Vorstellung: Kastenwagen Pössl Summit 640

Von Außen:

Der Kastenwagen von Pössl ist auf Fiat Basis gebaut. Im hinteren Bereich befinden sich jeweils auf der Fahrer und Beifahrerseite zwei große Fenster. Das Fahrzeug hat kein Sky Roof, der Platz wurde genutzt für ein Staufach über der Fahrerkabine. Das ist ein offener Stauraum und kann genutzt werden für Decken oder Jacken. Einige Händler bieten den Pössl Summit 640 auch zur Miete an.

Von Innen:

Betritt man das Campingmobil, hat man zur rechten Seite die Sitzgruppe. Der Tisch ist schwenkbar und lässt sich zu einer weiteren Arbeitsfläche ausklappen. Unterhalb der Sitzbänke befindet sich Stauraum bzw die Truma Heizung. Über der Sitzgruppe gibt es noch einige Staufächer die man für Reiseutensilien nutzen kann.
Vom Eingang linker Hand hat man eine sehr funktionale Küche verbaut. das Gute hier, zweiflammenkocher und Waschbecken sind in eine Edelstahlmulde integriert.

Die Mischbatterie ist praktischerweise schwenkbar. auch hier wieder über diesen Bereich Staufächer, in denen man Platz für Geschirr findet und unten darunter 3 große Schubkästen, sowie eine schwenkbare Schranktür, in der zwei große Fächer integriert sind.

Vis avis der Küche befindet sich ein schwenkbares Bad, das heisst, dass es eine Wand gibt, die man zur Seite schwenken kann und somit eine vollwertige Dusche erhält. Es gibt also keinen Duschvorhang sondern eine richtige Duschwand. das ist sehr gut gelöst und zu guter letzt findet sich über den Bad auch ein Fenster, welches Tageslicht herein lässt.

Im Heck befinden sich bei Längsbetten in Form eines Doppelbettes, mit zwei Matratzen. Beide Matratzen haben unterschiedliche Längen, links beträgt die Abmessung 2 x 0,90 m und rechts 1,90 x 0,90 m.

Weitere Informationen, wie technische Details und Preise, kann man den Video entnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"