Wohnwagen Erstausstattung Must Haves Checkliste

Willkommen in der spannenden Welt der mobilen Unterkünfte! Wohnmobile und Wohnwagen eröffnen uns unzählige Möglichkeiten, die Welt zu entdecken und gleichzeitig den Komfort von zu Hause mit uns zu tragen. Der erste Schritt in diese Freiheit? Eine gut durchdachte Wohnwagen Erstausstattung mit den Must Haves.

Ein sorgfältig ausgestattetes mobiles Heim sorgt nicht nur für den Komfort und die Sicherheit auf der Straße, sondern trägt auch zu unvergesslichen Reiseerlebnissen bei. Aber was genau braucht man für die Erstausstattung? Es gibt eine Vielzahl an Elementen zu berücksichtigen, von der Küchenausstattung bis zur Sicherheitsausrüstung.

Die perfekte Wohnwagen Erstausstattung


In diesem Blog-Post gehen wir auf die wichtigsten Aspekte der Erstausstattung ein und geben Ihnen praktische Tipps, wie Sie Ihr Wohnmobil oder Ihren Wohnwagen für die anstehende Reise bestmöglich ausstatten können.

Jedes Jahr finden in vielen Städten Messen statt, in denen es stets rund um Reisemobile und Wohnwagen geht. So mancher kommt hier schnell auf den Geschmack und darf sich im Nu Besitzer eines Wohnwagens oder auch Wohnmobils nennen. Ist die Großanschaffung getätigt, ist aber noch lange nicht Schluss mit dem Geldausgeben, denn jetzt gilt es sich um die Erstausstattung zu kümmern und viele fragen sich jetzt, was diese überhaupt beinhalte sollte?

Große Campingläden gibt es natürlich überall, aber nicht alles was es hier zu kaufen gibt, benötigt ein Camper auch tatsächlich und so sind Fehlkäufe häufig gleich mit dabei. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie nicht unnötig Geld ausgeben, haben wir für Sie eine Checkliste ins Leben gerufen. Diese ist für einen zwei- bis vierwöchigen Urlaub in einem Wohnwagen oder Wohnmobil ausgelegt.

Wer hingegen lediglich kleinere Campingfahrzeuge nutzt und zudem überwiegend kürzere Wochenendreisen oder Tagestouren unternimmt, sollte diese Erstausstattung lediglich als Anhaltspunkt nutzen, denn einige Punkte sind hier weitaus großzügiger ausgearbeitet, als es bei Kurztrips sein müsste. Demnach darf auch gerne die abgespeckte Variante zum Einsatz kommen.

Wohnwagen Erstausstattung

  • Handfeger und Kehrschaufel
  • Wäscheklammern und Wäscheleine
  • Fußmatte
  • Handstaubsauger
  • Kleiner Werkzeugkasten mit Standardausstattung
  • Gas-Grill mit eventuell kleiner bis mittelgroßer Gasflasche, aber kein Propangas
  • Eimer oder auch Abwassertank
  • Sturmband
  • Vorzelt, Sonnensegel oder Markise
  • Spülmittel, sowie Spülschüssel
  • Stühle oder auch Sonnenliegen
  • Verschieden große Ordnungsboxen
  • Wäschekorb, den man zusammenfalten kann
  • Campingtisch bzw. Klapptisch
  • Gegebenenfalls eine Trittstufe
  • Trinkwasserentkeimung
  • WC-Tabs oder WC-Flüssigkeit
  • 20 Liter Faltkanister oder acht Liter PET-Flasche samt Trichter bzw. Gießkanne
  • Kabeltrommel und unter Umständen ein Verlängerungskabel
  • Zwei Adapterkabel (CEE 1,5 m – H07RN-F 3G2,5)
  • Gasflaschen
  • Auffahrkeile
  • Vier Holzbrettchen bzw. Alu-Unterlegplatten für die Stützen beim Wohnwagen
  • Deichselhaube für den Wohnwagen
  • Deichselschloss, sowie Kugel für den Wohnwagen schützt vor Diebstahl
  • Zimmermanns- oder Gummihammer, sowie Heringe
  • Abtropfgestell zusammenlegbar für Geschirr
  • Kopfkissen plus Bettdecken

Utensilien für das mobile Badezimmer für zwei bis vier Reisende:

  • Zahnbürsten und Zahnpasta
  • Haarshampoo, Duschgel und Handseife
  • Badelatschen aus Plastik
  • Ausreichend Toilettenpapier
  • Reisewaschmittel bzw. normales Waschmittel
  • Spray zum Desinfizieren
  • Zwei bis vier Handtücher, sowie Badetücher
  • Sonnenschutzmittel
  • Reise-Fön oder einen normalen Haar-Fön
  • Kulturbeutel, der sich aufhängen lässt
  • Reiseapotheke
  • Anti-Mücken-Mittel
  • Bedarfsweise Hygieneartikel, wie Binden, Tampons und Co
  • Bedarfsweise Hygieneartikel für Kinder, wie Pampas, Feuchttücher und ähnliches

Utensilien für die mobile Küche für zwei bis vier Personen:

  • Mindestens vier Tee-und vier Esslöffel
  • Mindestens vier Messer und vier Gabeln
  • Mindestens vier große und vier kleine, flache Teller
  • Mindestens vier tiefe Teller und eventuell vier Frühstücksflocken-Schüsseln
  • Mindestens vier Tassen vorzugsweise aus Edelstahl
  • Mindestens vier Saftgläser oder/und Weingläser
  • Ein Küchenmesser und ein Brotmesser
  • Ein Schneidebrett
  • Ein Sieb
  • Eine Suppenkelle und ein Pfannenwender
  • Eine Grillzange
  • Eine Pfanne
  • Ein kleinen und einen großen Topf
  • Ein Sparschäler
  • Ein Dosenöffner und eventuell ein Korkenzieher
  • Eine Schere
  • Ein Feuerzeug und Gas zum Auffüllen
  • Salatschüssel und passendes Besteck
  • Kaffeemaschine und Wasserkocher
  • Dosen mit Deckel zum Frischhalten
  • Plastikbeutel, zum Beispiel Gefrierbeutel
  • Küchenrolle
  • Müllbeutel
  • Frischhalteclips oder Gummibänder

Lesen Sie auch: Welche Camping Kaffeemaschine passt zu mir?

Nützliche Kleinigkeiten, die unter Umständen auch zur Erstausstattung gehören:

  • Kühltasche
  • Akkus, sowie Batterien (4 x AA und 6 x AAA)
  • Kerzen oder/und Teelichter
  • Ein Wandler 12V ≥ 230V
  • Stift oder Kugelschreiber und ein Block
  • Aux-Verbindungskabel
  • Für Wartungs-, wie Reparaturarbeiten: Kabelbinder, Kriechöl, Draht, Panzer- und Isolierband
  • Mehrfachsteckdose
  • Unter Umständen Outdoor-Zubehör, wie Fernglas, Picknickdecke, Kompass, Regenschirm, sowie Regenjacke und ähnliches

Wie Sie sehen ist diese Checkliste zur Erstattung für Wohnmobile und Wohnwagen nicht gerade kurz ausgefallen. Durchaus mag das eine oder andere auch nicht nötig sein, allerdings sorgen all diese Dinge auch für einen komfortablen Urlaub auf Rädern. Zumal so mancher vielleicht ebenso die eine oder andere Kleinigkeit in dieser Liste noch vermisst. Kein Problem, schreiben Sie es einfach dazu und vergessen Sie nicht auch dieses zu besorgen, bevor Sie sich auf Ihre erste Reise im Wohnmobil oder mit dem Wohnwagen begeben.

Viele Dinge, die Sie hier in der Checkliste finden, werden Sie auch nach Ihrem ersten Trip noch verwenden können, so dass lediglich der erste Einkauf etwas teurer ausfallen könnte. Spätestens, wenn die Sie sich aber auf große Fahrt begeben, werden Sie merken, dass Sie viele dieser Dinge auch wirklich benötigen. Fest steht, mit dieser Liste sind Sie auf der sicheren Seite und können Ihre Reisen mit dem Wohnwagen oder auch im Wohnmobil in vollen Zügen genießen.

Nach der Lektüre dieses Beitrags sollten Sie nun besser verstehen, warum die Erstausstattung für Wohnmobile und Wohnwagen von solch großer Bedeutung ist. Es geht nicht nur darum, einfach irgendwelche Gegenstände zu sammeln, sondern darum, eine Atmosphäre von Komfort und Sicherheit zu schaffen, die Ihren Reisen den nötigen Luxus und gleichzeitig die Praktikabilität gibt.

Fazit Erstausstattung Wohnwagen

Eine effektive Erstausstattung sollte Ihre Bedürfnisse auf der Straße berücksichtigen und gleichzeitig genügend Raum für persönliche Anpassungen bieten. Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre Ausstattung sorgfältig zu planen und zu organisieren. Denken Sie daran, dass Ihr Wohnmobil oder Ihr Wohnwagen ein Zuhause auf Rädern ist, und es sollte sich auch so anfühlen. Glückliches Reisen!

Carsten Sommerfeld

Erste Erfahrungen in Sachen Camping sammelte ich als Kind in den 1970er Jahren mit meinen Eltern an der Ostsee, in der damaligen Tschechoslowakei und am Balaton in Ungarn. Zunächst waren… More »

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"