Low Budget Camping: Opel Meriva für 40 € zum Camper umgebaut

Leni und Julian wollten reisen und haben das genommen, was sie bereits hatten. Lenis Opel wurde kurzerhand zum Camper umgebaut. Für gerade einmal 40 €.

Campingwagen für kleines Budget: Umbau das Opel Meriva für 40 € zum Campingmobil

Zu wenig Platz?

Unvorstellbar, kann man auch einen normalen Kombi, wie z.b. den Opel Meriva umbauen, zum Campingmobil, wenn die Ansprüche nicht allzu groß ist. So muss beispielsweise die Rücksitzbank entfernt werden und dann hat man genügend Platz eine Art Lattenrost, allerdings etwas höher gebaut, in das Fahrzeug einzubauen. hier hat man dementsprechend auch die Möglichkeit eine Kopfteilerhöhung mit zu integrieren. Aber schlafen ist nur möglich, wenn man die beiden Vordersitze ebenfalls nach vorne klappt und somit diese nicht nutzen kann. Also muss man immer wählen, möchte ich in meinem Fahrzeug momentan sitzen, oder schlafen.

Low Budget Camping
Low Budget Camping

Wie ist das mit Stauraum?

Unterhalb des Bettes haben sich durch die Erhöhung des Lattenrostes Stauraummöglichkeiten ergeben. Das heißt man kann jetzt Plastikkisten darunter deponieren in denen sich dann Reiseutensilien oder auch Kleidung zum wechseln befinden könnte. So wird jeder freie Raum genutzt. Wenn man sich hinter dem Fahrzeug befindet und die Kofferraumklappe nach oben aufmacht, kann man die Matratze kurzerhand nach vorne klappen und unseren Holzrost kurzerhand umfunktionieren zum Tisch. um sich auch einmal eine warme Speisen zubereiten zu können, kann man einen Spirituskocher nutzen. So kommt man immer auch mal einen warmen Kaffee.

Um sich während des Schlafes zum einen vor unliebsamen Blicken zu schützen, zum anderen aber auch vor Sonnenstrahlen am Morgen, klemmt man in alle Fenster Hitzeschutz Matten.

Und die Kosten?

Für den vollständigen Umbau des Opel Meriva haben die jungen Leute in Video gerade einmal drei Wochen gebraucht und sich somit einen kleinen Traum erfüllt für kleines Geld, nämlich gerade einmal 40 €. Natürlich fehlt auch eine Toilette und Dusche, hierfür kann man aber diverse Campingplätze anfahren oder auch einmal die Natur nutzen.

Carsten Sommerfeld

Autor Carsten Sommerfeld - Outdoor und Camping sind seine Passion. Seit dem er Besitzer eines Wohnwagen ist, hat er praktisch jedes Problem beim Caravan-Camping auf seinen Reisen durch Europa kennlernen dürfen. Viele Lösungen, Tricks und Kniffe beim Umgang mit einen Wohnwagen verrät er auf dieser Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"